Portfolio Workshops

Auswertungsworkshop Qualitative Forschungsmethoden

seminartischDer Workshop ist als ein sog. Praxisworkshop konzipiert, das heißt, er richtet sich an Forschende, die sich weniger theoretisch, sondern vor allem “praktisch” mit ihrem eigenen Forschungshandeln – zum Beispiel innerhalb einer interdisziplinären Arbeitsgruppe – auseinandersetzen möchten. Denn, so die zugrundeliegende Überlegung dieser Konzeption, das Einüben von Forschungspraktiken lässt sich nur schwer anhand der forschungsmethodischen Literatur alleine erlernen, sondern sinnvoller in einer Präsenzveranstaltung erproben, erarbeiten und einüben. weiterlesen

Video- und Filmbearbeitung für Qualitative Sozialforscher/innen

Die Referentin der Webinare: Regine Hilt

Filmkünstlerin, Referentin: Dr. Regine Hilt

Dieses Seminar richtet sich an Sozial- und GeisteswissenschaftlerInnen qualitativer Forschungsmethoden, die sich mit Video-/Filmmaterial beschäftigen oder dieses in naheliegender Zukunft vorhaben.

weiterlesen

Forschungswerkstatt

Die Forschungswerkstatt ist geeignet für alle, die Ihr geplantes Forschungsvorhaben oder ihre soeben begonnene Arbeit bis zur ca. mittleren Forschungsphase innerhalb einer Gruppe Gleichgesinnter vorstellen möchten.
Forschungswerkstätten werden von uns im Rahmen von Workshops und Seminaren angeboten, oder aber speziell arrangiert.

weiterlesen

Arrangement einer Interpretationsgemeinschaft

Vermehrt fordern Wissenschaftler/innen und Gutachter/innen der Qualitativen Sozialforschung das Gütekriterium der Perspektiventriangulation in der Forschungsarbeit. Insbesondere die videobasierte Arbeit in der Qualitativen Sozialforschung erfordert in vielen Fällen die Interpretation und Deutung durch eine Interpretationsgemeinschaft, die Sie als Forschende dabei unterstützt, Inhalte im Video auf unterschiedliche Weise zu sehen, “Les-Arten” (“Seh-und Hör-Arten”) zu entwickeln, auszusprechen und auszutauschen (siehe Reichertz 2013).

weiterlesen

Xing