Warum sind Videos im Feldpartitur-Projekt “kurz”?

Die Partitur verfolgt die Logik eines Diagrammes mit einer X- und einer Y-Achse, und nicht die eines linear aufgebauten Textes. Aus diesem Grund hat eine Feldpartitur – anders als in der Texttranskription – keinen Seitenumbruch.

Partiturdaten einer Transkription erfordern daher ein Umdenken der Forschenden, weshalb vom “Video-turn” in der Transkriptionspraxis gesprochen wird.

Gründe für das Umdenken liegen in folgenden Punkten:

  • Die Übersichtlichkeit in der Arbeit wird durch kurze Sequenzen stark erhöht. Ein Video von beispielsweise 60 sec Dauer würde bei einem Kalibrierungsgrad von 0,1 sec bereits 600 Transkriptionseinheiten (“Spalten”)  generieren. Die Navigation in einer Partitur wird durch zunehmende Größe erschwert.
  • Die Feldpartitur ist empirische und reflektierte Grundlage für eine fundierte und differenziete Analyse eines Videos. Sie ist das Hilfsmittel für Forschende, die eigenen Wahrnehmungsprozesse zu reflektieren. Die Erfahrung zeigt: Fast immer fokussiert der Forschungsblick zunehmend immer kürzere Einheiten etwa einer Interaktion oder eines Filmausschnittes in mikroprozessualer Weise.
  • Im Bereich der Ergebnispräsentation ist es in den meisten Fällen nicht notwendig  - ähnlich wie in einem Tabellen-Kalkulationsprogramm eines Betriebswirtes- die gesamte Datenmatrix auszudrucken und in der Scientific Community zu kommunizieren. Die Daten werden statt dessen je nach zugrundeliegender Forschungsmethode weiter verarbeitet. Beispiele hierfür sind die mikroprozessuale Darstellung ausgewählter Schlüsselsequenzen (Aufeinanderfolgen, Muster, Patterns), das Aufzeigen von Strukturzusammenhängen, -ähnlichkeiten, -kontrasten, das Finden von Zusammenhängen – und vieles andere.

Die Feldpartitur in der Forschung ist demnach nicht immer das Instrument für die Gegenwartsverständigung, wie dies in der Texttranskription durchaus eher häufig der Fall ist, sondern sie ist zu allererst ein Hilfsmittel zur digitalen Erfassung  analoger Informationen im Video.

 

Xing