Feldpartitur Saas Micro

Feldpartitur SaaS Micro – bei diesem Paket handelt es sich um die kleine schnelle Cloudlösung für Sie, wenn Sie kurze Zeit mit eher kleinen Datenmengen arbeiten – alleine oder gemeinsam mit Ihren Kolleg/innen.

Die Feldpartitur SaaS micro Software ist eine methodenneutrale Software zur Transkription und Analyse von Videodaten. Arbeiten Sie mit dieser Softwarevariante - unterstützt durch einen Video-Cloud-Player - direkt in der Internet-cloud, um Ihre Videos komfortabel, ohne technischen Zusatz-Aufwand und vor allem kollektiv zu bearbeiten. Die Sofware ist als Einzel-, Doppel-, Team- oder Seminarlizenz erhältlich. Die Software wird natürlich unter einer SSL-gesicherten Internetverbindung geführt.

» Kontakt» Bestellen

Tradition - Innovation

Innovativ  am System Feldpartitur ist, dass Videodaten nicht mehr ausschließlich übersetzt werden in Textdaten (Kodewechsel), sondern auf zwei Achsen (X- und Y-Achse) Prozessdaten in ihrer Gleichzeitigkeit direkt in einer Datei mit-erfasst werden (Metapher der „Partitur“). Editiert werden in die Partitur neben Texten auch eine Fülle an Symbolen aus der Icon-Bibliothek – wie z.B. Emoticons, Notenzeichen und vieles weitere mehr. Die Feldpartitur ist aus diesem Grund die Antwort auf das vielbeschworene Problem der Erfassung der Gleichzeitigkeit (simultaneity) und Linearität (linearity) von Videodaten.

Traditionell ist am Feldpartitur System die Anbindung an die bestehende Forschungspraxis. Ob Memoing, Transkription gesprochener Sprache oder Einzelbildanalyse – das System Feldpartitur verbindet als “all-in-one-Solution” unterschiedliche Formen des Zugangs zu einem Video. Denn: nicht die Software sondern die Forschungsfrage allein soll Ihre Vorgehensweise lenken!

Hier klicken und die Softwareoberfläche der Feldpartitur Software 1.0 anschauen

Hier klicken und die Softwareoberfläche der Feldpartitur Software 1.0 anschauen

In der aktuellen Version werden fünf Editier-Modi zur Anwendung gebracht:

  • Framing: Repräsentationale Darstellung visueller Konstituenten durch das stehende Einzelbild (frame-by-frame-Analyse),
  • “transcript” (TS): Transkription gesprochener Sprache auf der Basis bestehender Text-Transkriptionsstandards,
  • “notescript” (NS): Notation von Symbolen (Icons) innerhalb eines definierten Bezugsrahmens,
  • “codescript” (CS): Unterstützung der Aneignungsprozesse durch Kodieren, Interpretieren, Deuten von Ereignissen im Video,
  • “Text” (TXT”): Verbalumschreibung von Ereignissen im Video, Memoing, Notizen und Verknüpfung mit weiteren Datensorten in der Forschungsarbeit.

Anwendungsbereiche

Das System Feldpartitur besticht durch seine Passfähigkeit und Kompatibilität in unterschiedlichsten Forschungsvorgehensweisen und – methoden. Derzeit wird die Feldpartitur-Schreibweise angewendet in den Video- und Filmkategorien

  • Verhaltensbeobachtung (wie z.B. Kommunikation und Interaktion in einem Forschungsfeld
  • Kommerzieller Film (wie z.B. TV-Film, Musikvideo, Werbefilm)
  • Video-Eigenproduktionen (wie z.B. Amateurfilm, Animationsfilm, Life-time-Dokumentation)
  • Videocasts (wie z.B. web 2.0-Anwendungen und vieles mehr)

Die  Feldpartitur ist methodenneutral: sie wird kombiniert mit allen Forschungsmethoden, die die mirkoprozessuale Erfassung ganz oder auch nur teilweise für einzelne Schlüsselsequenzen erforderlich macht.

Hier klicken  - und Feldpartitur Software-Ansicht anschauen

Hier klicken – und Feldpartitur Software-Ansicht anschauen

Einfach klasse ist: Die Feldpartitur-Daten lassen sich direkt in Ihrem Video- oder Filmprojekt in der Analyse verknüpfen mit weiteren Textdaten (Memos, Arbeitsnotizen, Feldaufzeichnungen), Bilddaten, pdf-Daten, Audiodaten, Internetlinks – und vielem mehr. So hat man – evtl. gemeinsam mit seinen Kolleg/innen – immer alle Daten gut zur Hand!

Einsatz in Forschung und Lehre

Die Software Feldpartitur SaaS micro wird bereits seit Jahren weltweit für die qualitative videobasierte Sozialforschung in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt. Die unkomplizierte Anwendung, die Gestaltungsfähigkeit und die hohe Kompatibilität zu weiteren Softwaren macht sie in der Anwendung so sympathisch. Denn die Mikroanalyse von Daten ist während unterschiedlicher Phasen des Forschungsprozesses unabdingbar:

  • Die Feldpartitur dient als Analyseinstrument zur sukzessiven und zunehmend begrifflichen Identifikation relevanter Videokonstituenten in einem zyklisch angelegten Forschungsprozess
  • Sie dient als Darstellungsinstrument, um videobasierte Ergebnisse – etwa einer Schlüsselsequenz – empirisch belegt zu publizieren oder zu präsentieren. Dies insbesondere dann, wenn sensible Bilddaten nicht zur Publikation freigegeben werden,
  • Sie dient als Messinstrument in Form einer Datenmatrix r weiterführende quantitative (Export in Excel, SPSS) und qualitative (pdf-Export in MaxQDA oder atlas.ti) Auswertung
  • Sie dient als Qualifikationsinstrument für Forschende, aber insbesondere auch deren Studierenden/SchülerInnen.

Technik

Um den hohen technischen Anforderungen gerecht zu werden, die die Arbeit mit Videos an die Software stellt, wurde das System auf dem neuesten Stand der Technik umgesetzt.

Die Software Feldpartitur wurde in der cloud-computing-Technologie entwickelt: für die Zeit während der Videotranskription wird für die Erstellung der Transkripte eine komfortable SaaS-Software (Software-as-a-Service) genutzt. Das heißt für Sie: die Software arbeitet betriebssystemunabhängig  (z.B. win, mac, lin) – die einzige Systemvoraussetzung, die Sie benötigen,  ist der Zugang zum Internet.

Forschende arbeiten unter höchstem SSL-Sicherheitsstandard bequem auf einem Hochleistungsserver in einer Internet cloud. Dies ermöglicht neben der Integration des video-cloud-players die Entlastung der Forschenden von der Konvertierung stets sich wandelnder Videoformate. Vor allem jedoch ermöglicht die cloud das gemeinsame und überregionale/internationale Arbeiten in einem Team oder in einem Seminar. Wie jede netzbasierte Anwendung ist auch die Feldpartitur betriebssystem-unabhängig zu nutzen.

Das neue *.fpm-Format wurde gefördert durch den Innovationsgutschein hightech B des Landes Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Weitere Produkte (OnSite-Installation und Feldpartitur Archive-Software) wurden aufbauend auf der Feldpartitur-Struktur und dem zugrundeliegenden *fpm-Format weiterentwickelt.

Das Format wurde gefördert durch den Innovationsgutschein hightech B des Landes Baden-Württemberg im Jahr 2012.

Demoaccounts

Bestellen Sie einfach eine Demolizenz, und testen Sie, ob die Software Ihren Anforderungen entspricht! Die intuitive Programmierungsweise und das robuste Verhalten der Software wird Sie von der technischen Einfachheit in der Handhabung und der Vielfältigkeit in der Anwendungsweise sofort überzeugen.

Idealerweise nutzen Sie das kostenlose und unverbindliche Erst-Einführungsgespräch per Telefonberatung, welches wir Ihnen innerhalb unserer Servicezeiten Mo-Fr 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr persönlich auf Terminvereinbarung anbieten.

Preise

Hier geht es zu den SaaS-Produkten für nichtkommerzielle Kunden und Kundinnen: (SaaS-Produkte).

Studierende

Trotz modernstem Standard soll die Software erschwinglich für Studierende bleiben: Ein preis- und leistungsreduziertes Paket wurde speziell für die Erstellung von Zulassungs-/Diplom-/Magister- oder Doktorarbeiten eingerichtet (hier).
diigo del.icio.us Facebook Linked in Twitter