Forschungswerkstatt

Die Forschungswerkstatt ist geeignet für alle, die Ihr geplantes Forschungsvorhaben oder ihre soeben begonnene Arbeit bis zur ca. mittleren Forschungsphase innerhalb einer Gruppe Gleichgesinnter vorstellen möchten.
Forschungswerkstätten werden von uns im Rahmen von Workshops und Seminaren angeboten, oder aber speziell arrangiert.

Der Ablauf

Sie stellen Ihre Arbeit in einer sehr kurzen Präsentation vor, und geben einen Überblick über

  • - Forschungsfrage
  • - Forschungsmethode
  • - Datensorten/Stand der Datenerhebung
  • - Stand der Auswertung
  • - Fragen an die Gruppe

Das während Ihrer Präsentation erstellte Diagramm durch den/die Referent/in dient dem Überblick über Ihre (geplante) Arbeit und dem darauf folgenden vertiefenden Nachfragen. Direkt anschließend diskutieren wir Ihre Arbeit in der Arbeitsgruppe, tragen Möglichkeiten, alternative Vorgehensweisen  und Literaturhinweise zusammen.

Den Abschluss eienr Forschungswerkstatt bildet die Erstellung eines Perrsonal Advanced Organizers (PAO). Dabei handelt es sich um eine besonders geeignete didaktische Methode, um komplexe und vor allem neue Lerninhalte, die in der intensiven Arbeit innerhalb dieser Gruppe entstehen, zu komprimieren, zu visualisieren und auf diese Weise zu strukturieren. Der Plan “Nächste Schritte” leitet Sie sortiert zurück in Ihren Alltag.

Wo finde ich Veranstaltungen?

Viele unserer Veranstaltungen beinhalten kleine “Mini-Forschungswerkstätten” innerhalb des Kursprgramms. Fokussiert steht dieser Typus der Forschungswerkstatt in der Stuttgarter Autumnschool Videointerpretation. Hier treffen sich Forschende aller Arbeitsgenerationen in jedem Jahr in einer sehr kleinen Gruppe, um sich auf der Basis einer schriftlichen Verschwiegenheitserklärung persönlich und gegenseitig in ihrer eigenen Forschungsarbeit zu unterstützen.

 

diigo del.icio.us Facebook Linked in Twitter