Publications

Book Publications

Handbuch Qualitative Videoanalyse.

Moritz, Christine; Corsten Michael (Hrsg.): Handbuch Qualitative Videoanalyse. Wiesbaden: VS-Springer-Verlag.
814 Seiten.
Neu im Handbuch: Feldpartitur Video Publisher
» Bestellen

Transkription von Videodaten in der Qualitativen Sozialforschung: multidisziplinäre Annäherung an einen komplexen Datentypus.

Moritz, Christine (Hrsg.): mit Beiträgen von Reichertz, J.; Niesyto, H.; Dinkelaker, J.; Moritz, C. u.a.). Wiesbaden: VS-Verlag. (in Vorbereitung, voraussichtlich 2012).

Die Feldpartitur. Multicodal Transcription of Video Data

New!

Moritz, Christine. In: Uwe Flick, Ralf Bohnsack, Christian Lüders, Jo Reichertz (Hrsg): Praktiken – Methodologien – Anwendungsfelder. Wiesbaden: VS-Verlag 2011.  Further information here.


Einführung in die qualitative Videoanalyse. Eine hermeneutisch-wissenssoziologische Fallanalyse.

Reichertz, Jo; Englert, Carina. In: Uwe Flick, Ralf Bohnsack, Christian Lüders, Jo Reichertz. (Hrsg.): Reihe Qualitative Sozialforschung. Praktiken – Methodologien – Anwendungsfelder. Wiesbaden: VS-Verlag 2010.

Videographie praktizieren. Herangehensweisen, Möglichkeiten und Grenzen.

Corsten, Michael; Krug, Melanie; Moritz, Christine (Hrsg).  In: Bohler, Friedrich; Corsten, Michael; Rosa, Hartmut (Hrsg.): Reihe Kultur und gesellschaftliche Praxis. Wiesbaden: VS-Verlag 2011

Dialogische Prozesse in der Instrumentalpädagogik. Eine Grounded Theory Studie (Dissertation).

Sorry, this entry is only available in Deutsch.

publications and further information

Resonanz im Unterricht empirisch erfassen Nanosoziologische Überlegungen anhand eines Fallbeispiels „Kriminalfilm? – Nö, das ist ein Horrorfilm!“

Moritz, Christine (2020) Resonanz im Unterricht empirisch erfassen: Nanosoziologische Überlegungen anhand eines Fallbeispiels „Kriminalfilm? – Nö, das ist ein Horrorfilm!“. In: Corsten, Michael; Pierburg, Melanie, Wolff, Dennis; Hauenschild, Katrin; Schmidt-Thieme, Barbara; Schütte, Ulrike; Zourelidis, Sabrina (Hrsg.): Qualitative Videoanalyse in Schule und Unterricht, S. 38 bis 55.

FVP Video Publisher: http://publisher.feldpartitur.de/player/index/id/5

„Well, it depends“ – Die mannigfalitigen Formen der Videoanalyse in der Qualitativen Sozialforschung.

Moritz, Christine (2018): „Well, it depends“ – Die mannigfalitigen Formen der Videoanalyse in der Qualitativen Sozialforschung. Eine Annäherung. In: Moritz, Christine; Corsten, Michael: Handbuch Qualitative Videoanalyse, S. 3-38.

„Massenfieber“ – Methodische Annäherungen an emotionale Intensität unter dem Aspekt der Nano-Kommunikation in großen Menschenansammlungen

Moritz, Christine (2018): „Massenfieber“ – Methodische Annäherungen an emotionale Intensität unter dem Aspekt der Nano-Kommunikation in großen Menschenansammlungen. In: Moritz, Christine; Corsten, Michael: Handbuch Qualitative Videoanalyse, S. 331-364.

“Swift Shift”: Feldzugang in qualitativen videobasierten Forschungsdesigns.

Moritz, Christine (2018) “Swift Shift”: Feldzugang in qualitativen videobasierten Forschungsdesigns. Vortrag und unveröffentlichtes Manuskript 2018. Informationen https://uol.de/3go/termin/cal/swift-shift-feldzugang-in-qualitativen-videobasierten-forschungsdesigns-vortrag-5497/event/ (more…)

Brinkmann, Malte. 教 育视频的现象学分析_课堂中的指示_注意和交互关注_布因克曼 (Pedagogic-phenomenologic Videography: Showing, Attention,Interattention)

Brinkmann, Malte et al. (2018)  教 育视频的现象学分析_课堂中的指示_注意和交互关注_布因克曼  (Pedagogic-phenomenologic Videography: Showing, Attention,Interattention). In: Journal of East China Normal University Educational Sciences No.5. S. 30-45.

Ayaß, Ruth. Nicht zu übersehen. Neuere Literatur zur soziologischen Arbeit mit Video und Film.

Ayaß, Ruth (2016) Nicht zu übersehen. Neuere Literatur zur soziologischen Arbeit mit Video und Film. Soziologische Revue 39(2): 243-252.

Moritz, Christine; Niethammer, Verena: “Kampf spielen”: Mikroanalyse von videografisch erfassten Stelzenspielen auf dem Schulhof.

Moritz, Christine; Niethammer, Verena (2018) “Kampf spielen”: Mikroanalyse von videografisch erfassten Stelzenspielen auf dem Schulhof. In: Maud Hietzge (Hrsg): Seen From Different Perspectives. Interdisziplinäre Videoanalyse Rekonstruktionen einer Videosequenz aus unterschiedlichem Blickwinkel. Leverkusen-Opladen Farmington Hills: Barbara Budrich.

Moritz, Christine: Grounded? Grounded! Audiovisuelle Daten in der Grounded Theory Methodology unter dem Fokus der Nachvollziehbarkeit.

Moritz, Christine (2016) Grounded? Grounded! Audiovisuelle Daten in der Grounded Theory Methodology unter dem Fokus der Nachvollziehbarkeit.In: Equit, Claudia, Hohage, Christoph; Handbuch Grounded Theory Methodology – von der Methodologie zur Forschungspraxis. Beltz Verlag. (hier) pdf Download Spiralmodell Abb. S. 220.

Hauke, Henning; Moritz, Christine: “Double Blind?” Analyse des Videotrailers einer Tanzperformance “zero degree” der Tänzer Akram Khan und Sidi Larbi Cherkaoui.

Hauke, Henning; Moritz, Christine (2014) “Double Blind?” Analyse des Videotrailers einer Tanzperformance “zero degree” der Tänzer Akram Khan und Sidi Larbi Cherkaoui. In: Moritz, Christine (Hrsg.) Transkription von Video- und Filmdaten in der Qualitativen Sozialforschung. Wiesbaden: Springer VS Verlag, S. 157-186.

Moritz, Christine: Vor, hinter, für und mit der Kamera: Viergliedriger Video-Analyserahmen in der Qualitativen Sozialforschung.

Moritz, Christine (2014) Vor, hinter, für und mit der Kamera: Viergliedriger Video-Analyserahmen in der Qualitativen Sozialforschung. In: Moritz, Christine (Hrsg.) Transkription von Video- und Filmdaten in der Qualitativen Sozialforschung. Wiesbaden: Springer VS Verlag, S. 17-54.

Moritz, Christine; Kamper, Marianne: Videoselbstreflexion im Musikunterricht.

Heike Gebauer. “Es sind Kamera-Themen.” Potenziale und Herausforderungen videobasierter Lehr-Lernforschung in der Musikpädagogik.

Heike Gebauer. 2011. “Es sind Kamera-Themen.” Potenziale und Herausforderungen videobasierter Lehr-Lernforschung in der Musikpädagogik. In: bem. Band 2 No 2. Verfügbar (hier)

Moritz, Christine: „Kriminalfilm? – Horrorfilm!“ Annäherung an Emotionen im Unterricht mit der Feldpartitur.

Moritz, Christine. In: Krause, Martina; Oberhaus, Lars (Hg): Tagungsband „Musik und Gefühl“. Interdisziplinäre Annäherungen in musikpädagogischer Perspektive. Hildesheim: Olms.

Moritz, Christine in Zusammenarbeit mit Hilt, Regine: Transkription von Video-Eigenproduktionen mit dem System der Feldpartitur.

Moritz, Christine, Hilt, Regine. In: Niesysto, Horst (Hg): Medienpädagogik online (2011, angenommen).

Gebauer, Heike: “Es sind Kamera-Themen.” Potenziale und Herausforderungen videobasierter Lehr-Lernforschung in der Musikpädagogik

Sorry, this entry is only available in Deutsch.

Moritz, Christine: Transkription von Videodaten über einer Zeitachse – das System der Feldpartitur in der Musikpädagogik.

Moritz, Christine (2011). In: Clausen, Bernd (Hg.): Vergleich in der musikpädagogischen Forschung (= Arbeitskreis Musikpädagogische Forschung). Essen: die blaue Eule (32) (erscheint Juli 2011).

Hilt, Regine: “Am meisten gefällt mit der Wasserfall”.

Hilt, Regine (2010). In: Corsten, Michael; Krug, Melanie; Moritz, Christine (Hg.): Videographie praktizieren. VS-Verl. für Sozialwissenschaften

Moritz, Christine: Die Feldpartitur. Ein System zur mikroprozessualen Analyse von Videodaten.

Moritz, Christine. In: Corsten, Fritz; Krug, Melanie; Moritz, Christine (Hrsg): Videographie praktizieren. Herangehensweisen, Möglichkeiten und Grenzen. Wiesbaden (VS-Verlag) 2010, S. 163-193.

Moritz, Christine: Die Feldpartitur. System zur Abbildung realzeitlicher Handlungsprozesse auf der Basis audiovisuellen Datenmaterials.

Moritz, Christine. Postersession Berliner Methodentreffen. www.berliner-methodentreffen.de 2009. Verfügbar unter: www.qualitative-forschung.de/methodentreffen

Xing