Blog

Feldpartitur Video Publisher (FVP)

Der Feldpartiur Video Publisher (FVP) ist ein internetbasiertes Publikationsformat, welches speziell für Forschende der qualitativen Geistes- und Sozialwissenschaften entwickelt wurde. Er ermöglicht Forschenden, komplexe Metadaten von Videodaten zu veröffentlichen. Sie werden zumeist als online-Beigabe einer wissenschaftlichen Publikation eingesetzt. Die Metadaten bestehen aus Annotationen, Schlagworten (Tags), Codes (Kodierungen), Verbaltranskriptionen, Einzelbildern (Frames), Kontextdaten...
more

Jahrbuch Innovationsförderung Baden-Württemberg

 Jahrbuch Innovationsgutscheine 2014 Information und Kommunikation in unserer Gesellschaft werden zunehmend über audiovisuelle Medien vollzogen: Das Bild und das Video erobern mehr und mehr den kommunikativen Raum - von der visuellen Bauanleitung bis zur detaillierten Softwareschulung, in Print- oder Online-Medien: die Verständigung geschieht zunehmend über Bild und/oder Video. Gleichzeitig mit der Überfülle audiovisueller Daten entsteht eine technische Herausforderung: Eine automatische...
more

Sammelband Transkription von Video- und Filmdaten in der Qualitativen Sozialforschung

Während die Transkription einer Audioaufzeichnung (z.B. von Interviews) als Usus bezeichnet wird und auf ein Set an etablierten Verfahren zurückgreifen kann, wird über unterschiedliche Formen der Transkription von Video- und Filmdaten in den einzelnen Disziplinen der Qualitativen Sozialforschung anhaltend diskutiert. Die Notwendigkeit einer Erfassung der Bedeutungsträger in ihrer Linearität und Gleichzeitigkeit wird in den meisten Fällen durch die Kombination aus interpretativen und...
more

2. Birthday Feldpartitur GmbH

  Wir haben 2. Geburtstag! Am 9.5.2011 ging die Feldpartitur GmbH als Hochschulausgründung der Pädagogischen Hochschule, gefördert durch ein EXIST-Gründerstipendium, an den Start. (more…)
more

Upgrade der SaaS-Variante Feldpartitur 1.0

Es ist soweit. Wir freuen uns, mitzuteilen, dass die aktuelle Variante der SaaS-Software Feldpartitur "basic" (Mikroanalyse) weiterentwickelt wurde zur Version Feldpartitur 1.0. Die Weiterentwicklung wurde gefördert durch den Innovationsgutschein hightech B des Landes Baden-Württemberg. (more…)
more

Neue Softwarelinie: Feldpartitur OnSite

Sorry, this entry is only available in Deutsch.
more

Feldpartitur Webinars

(more…)
more

Ein Gespräch über cloud computing, Datensicherheit und die Entwicklung der Feldpartitur-Software

Die Feldpartitur GmbH im Gespräch mit Florian Walter, Entwickler der Feldpartitur-Software zur Videotranskription   Florian Walter ist einer der drei Geschäftsführer des Softwareentwicklers attentra GmbH. Das in Tübingen ansässige Unternehmen bietet ein weites Spektrum an individuellen Software-Entwicklungen von der Konzeptionierung bis zur Realisierung und Pflege sowohl im Bereich Computer Vision, in dem attentra intelligente Erkennungssysteme entwickelt, als auch im Web...
more

(Deutsch) Jahresrückblick Gründungsjahr 2011

Sorry, this entry is only available in Deutsch.
more

Von der originellen Idee bis zur Unternehmensgründung

Sorry, this entry is only available in Deutsch.
more

There is no well-grounded analysis without transcription

Sorry, this entry is only available in Deutsch.
more

(Deutsch) Herzlich Willkommen im Blog der Feldpartitur

Sorry, this entry is only available in Deutsch.
more

Juni 2011 “Kleiner Markteintritt”

Sorry, this entry is only available in Deutsch.
more

(Deutsch) Mai 2011 – Wir haben eine neue Mitarbeiterin!

Sorry, this entry is only available in Deutsch.
more

September 2010: EXIST – Business Start-Up Grant

The EXIST University-Based Business Start-up Grant was the milestone on the path to Feldpartitur GmbH!   The Feldpartitur project is supported from 11/2010 until 10/2011 through an EXIST University-Based Business Start-up Grant based on a decision from the German Parliament (Bundestag). (more…)
more

July 2009

Sorry, this entry is only available in Deutsch.
more

Pilot Study January – July 2009

Die Feldpartitur wurde als Pilotprojekt entwickelt in der videobasierten Dissertationstudie: Christine Moritz:  Dialogische Prozesse in der Instrumentalpädagogik. Essen: Die Blaue Eule (2010) (more…)
more
diigo del.icio.us Facebook Linked in Twitter